Skip to main content
05.11.2012 15:30

Stabwechsel bei der Deutschen ILCO: Dieter Gutschick ist neuer Vorsitzender


Stabwechsel bei der Deutschen ILCO: Dieter Gutschick ist neuer Vorsitzender

Am 17. November 2012 wählten die Bundesdelegierten in Frankfurt den neuen Vorsitzenden der Deutschen ILCO. Mit Dieter Gutschick wurde ein bereits seit vier Jahren aktives Vorstandsmitglied mit großer Mehrheit in dieses Amt gewählt. In seiner Antrittsrede bedankte er sich für das Vertrauen und skizzierte seine Vorstellungen über die weitere Arbeit und die Zusammenarbeit auf allen Organisationebenen der Deutschen ILCO.

Zuvor war der langjährige Vorsitzende des Bundesverbandes, Prof. Dr. Gerhard Englert, nach 37 Jahren in diesem Ehrenamt offiziell verabschiedet worden. Für seine herausragende Arbeit wurde er mit der höchsten Auszeichnung geehrt, welche die ILCO zu vergeben hat: Er erhielt die Dr. Konrad Arnold-Medaille - benannt nach dem Mann, der vor 40 Jahren Initiator und Begründer der Deutschen ILCO war. Besonders bewegend war, dass Dr. Konrad Arnold selbst diese Auszeichnung übergeben konnte. Die Laudatio hielt der stellvertretende Vorsitzende Wolfgang Ehrlich.

Anschließend wurden einige Satzungsänderungen verabschiedet, mit denen die ersten Weichen für die zukünftige Arbeit gestellt wurden.

Die Deutsche ILCO, die Solidargemeinschaft von Stomaträgern und von Menschen mit Darmkrebs, ist mit rund 8.300 Mitgliedern eine der großen deutschen Gesundheits-Selbsthilfeorganisationen. Sie steht mit ihren über 800 ehrenamtlichen Mitarbeitern über 20.000 Betroffenen pro Jahr mit Rat und Tat zur Seite.