Skip to main content
Deutsche ILCO - Selbsthilfeverinigung für Stomaträger und Menschen mit Darmkrebs

Aufgaben und Ziele

Die Ziele und Aufgaben der Deutschen ILCO sind im "Selbstauftrag" festgelegt.

Die Angebote der Deutschen ILCO umfassen insbesondere:

  • Gespräche mit Gleichbetroffenen über das Leben mit einem Stoma oder das Leben mit Darmkrebs mit ILCO-Mitarbeitern am Telefon, bei den Treffen der ILCO-Gruppen und im Rahmen des ILCO-Besucherdienstes (Besuche durch ILCO-Mitarbeiter vor und nach der Operation im Krankenhaus und zu Hause)
  • Information bei Veranstaltungen (lokal, regional, überregional)
  • Information in Schriften wie "Colostomie/Ileostomie - ein Leitfaden", "Urostomie - ein Leitfaden", "Irrigation - Darmspülung bei Colostomie", "Lust zum Leben", "Stomaträger und Ernährung", "Stomaträger - Schwerbehinderte mit Rechten und Ansprüchen auf soziale Hilfen", Literaturliste „Darmkrebs"
  • Informationen (auch Adressen und Termine) in der vierteljährlichen Mitglieder-Zeitschrift ILCO-PRAXIS, Auflage: 11.000
  • Vermittlung zur Fachberatung
  • Stoma- und darmkrebsbezogene Interessenvertretung: z.B. bei Krankenkassen, Versorgungsämtern, in der Gesundheits- und Sozialpolitik für die Bereiche Medizin, Rehabilitation, Arzneimittel- und Stomaversorgung, soziale Hilfen und Selbsthilfe

Einen detaillierten Tätigkeitsbericht finden Sie hier.