Leben mit Stoma: Betroffene berichten von ihren Erfahrungen

Kann man mit Stoma auch als Schwimmlehrer arbeiten? Und wie versorgt und pflegt eine blinde Frau ihren künstlichen Darmausgang? Antworten auf diese - und viele weitere - Fragen stehen in mehr als 20 Erfahrungsberichten, die zum Weltstomatag 2015 bei Interviews mit Mitgliedern der Deutschen ILCO e.V. entstanden sind. Die ganz persönlichen Geschichten von Betroffenen und Angehörigen können Sie anhören und nachlesen. 

"Junge Frauen mit Stoma müssen nicht verzweifeln."

"Bescheid zu wissen, ist das A und O...“

"Trotz Stoma mit Gitarre auf die Bühne? Das geht!“

"Ich bin den Ärzten sehr dankbar."

Audiodatei hören

Audiodatei hören

Audiodatei hören

Audiodatei hören

"Ich arbeite auch mit Stoma als Schwimmlehrer."

„Nach schlechten Zeiten kommen gute...“

„Das Stoma eröffnete mir neue Möglichkeiten.“

"Ein zweites Kind? Kann ich mir gut vorstellen..."

Audiodatei hören

Audiodatei hören

Audiodatei hören

Audiodatei hören

Leben mit drei Stomata? Das geht gut...

„Jüngere sollten sich mehr einbringen...“

„Sein Schicksal annehmen ist entscheidend.“

"Die ILCO ist für mich wie eine zweite Familie."

Audiodatei hören

Audiodatei hören

Audiodatei hören

Audiodatei hören

„Ich möchte die Welt entdecken...“

„Es bereitet mir Freude, anderen Mut zu machen.“

"Als mir die ILCO vor 27 Jahren zur Seite stand, ...."

Audiodatei hören

Audiodatei hören

Audiodatei hören

„Es war gut, sich Zeit zu nehmen.“

„Ein Leben mit Stoma ist lebenswert.“

„Wie kann eine blinde Frau zurechtkommen?“

"Bei den Zusammenkünften der ILCO..."

Audiodatei hören

Audiodatei hören

Audiodatei hören

Audiodatei hören

"Ich bin selbstbewusster geworden."

"Ich bin immer da, wo man mich gerade braucht."

"Ich hatte keine Berührungsängste."

Audiodatei hören

Audiodatei hören

Audiodatei hören