Zum Hauptinhalt springen
Aktuelles

Du hast Darmkrebs? Oder bekommst ein Stoma? 1000 Fragen gehen dir nicht mehr aus dem Kopf?

Dann bist du hier genau richtig!

Die Junge ILCO ist da für dich! Bei persönlichen Treffen, Ausflügen und im Internet kannst du dich mit gleichaltrigen Betroffenen austauschen, die verstehen, wovon du sprichst.

 

Bundesweites Treffen der Jungen ILCO

Jedes Jahr findet – an wechselnden Orten – ein Wochenend-Treffen statt, bei dem du junge Betroffene kennenlernen kannst. Du bist herzlich willkommen. Das nächste Treffen findet vom 12. bis 14. Oktober 2018 (Freitag bis Sonntag) in Bad Homburg vor der Höhe (Hochtaunuskreis) statt.

Jeder jüngere Stoma-, Pouch- oder Darmkrebsbetroffene, der sich für einen Erfahrungsaustausch mit Gleichgesinnten sowie interessante Vorträge interessiert, ist willkommen. Die Jugendherberge Bad Homburg ist auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln gut erreichbar. Am Freitagnachmittag kann die Anreise ab 14 Uhr erfolgen.

Die abendliche Vorstellungsrunde mit anschließenden Gesprächen bietet Neuen ausreichend Zeit zum "Warmwerden" mit den anderen Teilnehmern - und den "Wiederholungstätern" Gelegenheit, das Wiedersehen zu genießen. Programmpunkte am Samstagvormittag sind die Themen Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung. Der Wunsch nach fachkundiger Information stammt aus dem letzten Treffen in Jena. Nachmittags kann Bad Homburg besichtigt werden - oder die freie Zeit wird für andere Aktivitäten genutzt. Am Abend sind alle wieder zusammen, um miteinander zu reden und Spaß zu haben... Interessante Informationen aus der ILCO und noch mehr gibt es am Sonntagmorgen, ehe das Mittagessen den Abschluss des Treffens bildet.

Die Kosten für zwei Übernachtungen und Vollverpflegung betragen pro Person im Einzelzimmer 128,20 Euro (bei nur einer Übernachtung 65,30 Euro), im Doppelzimmer 110,20 Euro (bei nur einer Übernachtung 58,30 Euro). Voranmeldungen werden in der Bundesgeschäftsstelle entgegen genommen (Telefon 0228 338894-50 und info@ilco.de). Das gedruckte Programm mit Anmeldeformular wird Mitte bis Ende Juni zur Verfügung stehen. 

 

 

Warum es uns gibt

Die Junge ILCO ist eine Gruppe innerhalb der Deutschen ILCO. Wie der Name vermuten lässt, sind wir für jüngere Betroffene da. Weil Darmkrebserkrankungen oft im Alter 60+ auftreten, ist die Mehrheit unserer Mitglieder älter. Bei vielen Gruppentreffen und Veranstaltungen sind deshalb wenige oder keine jüngeren Betroffenen dabei. Deshalb gibt es eigene Angebote und Ansprechpartner für euch. Sie beantworten euch Fragen wie:

  • Schule und Ausbildung – wo bekomme ich Unterstützung?
  • Was muss ich bei einer Schwangerschaft beachten?
  • Schwerbehindert – was bedeutet das für mein Leben?

 

Angebote vor deiner Haustür

  • Hier findest du eine Liste mit deinen Ansprechpartnern. Sie freuen sich, wenn du dich bei ihnen meldest.
  • Einige Gruppentreffen richten sich inhaltlich und zeitlich (später abends) an jüngere und berufstätige Betroffene. Wo und wann erfährst du von deinen Ansprechpartnern.

 

 

Auch online sind wir für dich da

Besuch uns auf Facebook

In der Facebook-Gruppe der Jungen ILCO tauschen sich junge Menschen mit Stoma oder Darmkrebs und ihre Angehörigen aus. Die Gruppe ist "geschlossen." Das heißt, nur die angemeldeten Teilnehmer haben Zutritt, andere Facebook-Nutzer können die Inhalte nicht lesen. Nur registrierte Teilnehmer können dort ihre Fragen stellen.

Wenn du der Gruppe beitreten möchtest, klicke bitte auf „beitreten“. Du bekommst dann von einem der Moderatoren eine Nachricht über Facebook, die du bitte kurz bestätigst, damit du aufgenommen werden kannst. Vielen Dank!

Schau im ILCO-Forum vorbei

Die ILCO bietet - für alle Altersgruppen - ein Forum an. In den Unterrubriken "Jung und Stoma" sowie "Jung und Darmkrebs" habt ihr die Möglichkeit, euch mit Gleichaltrigen auszutauschen. Als Gast könnt ihr im Forum fast überall mitlesen. Beiträge verfassen oder kommentieren könnt ihr, sobald ihr euch registriert habt. Die Teilnahme im Forum ist kostenlos und auch als Nicht-ILCO-Mitglieder seid ihr dort herzlich willkommen.