ILCO-Informationsstände

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Herzlich willkommen
    im Diskussionsforum der Deutschen ILCO.

    Du hast ein Stoma? Oder Darmkrebs? Und 1000 Fragen gehen dir nicht mehr aus dem Kopf? Dann bist du hier genau richtig!
    Hier im Forum kannst du dich mit Betroffenen und Angehörigen austauschen.
    Wir sind werbefrei, neutral und unabhängig.
    Den fachlichen Rat von Ärzten, Stomatherapeuten, Psychologen oder anderen Fachleuten können und möchten wir nicht ersetzen.
    Du kannst hier vieles einfach so mitlesen. Möchtest du alles lesen oder selber etwas schreiben, musst du dich registrieren. registrieren.
    Hat etwas nicht geklappt? Schreib uns eine E-Mail forum@ilco.de.
    Schon angemeldet? Dann klicke hier anmelden.
    Unsere Moderatoren sind Betroffene oder Angehörige und arbeiten ehrenamtlich.
    Spenden nehmen wir gerne an. Sponsoring Angebote oder Spenden von Wirtschaftsunternehmen aus dem Gesundheitsbereich lehnen wir grundsätzlich ab.
    Die Teilnahme am Forum ist kostenfrei.

    • ich wünsche euch erfolgreiche Messetage, Fan92. Vergesst unsere Postkarten mit den Hinweis auf unser tolles Forum nicht.
      Neue Mitglieder können wir immer gebrauchen. :yes:
      Viel Spaß und "Standhaftigkeit"
      wünscht euch Rotfuchs
      Keinen verderben zu lassen, auch nicht sich selber, jeden mit Glück erfüllen, auch sich. Das ist gut.
      (Bertholt Brecht/1898-1956/deutscher Dramatiker und Lyriker)
    • Fan92, hast du auch die nagelneuen Flyer ( Türschildhänger) für die " jungen Betroffenen -junge Ilco " auch?

      Es wäre wichtig, das auch die jungen Leute informiert werden, da ja bei dieser Generation die sozialen Medien eine große Rolle spielen.

      Liebe Grüße Elsa

      Nur wer sein Gestern und Heute akzeptiert, kann sein Morgen frei gestalten. Nur wer losläßt, hat freie Hände die Zukunft zu ergreifen.
      Autor unbekannt
    • Hier noch einmal ein kurzes Resüme von der Thüringer Gesundheitsmesse.
      Unser Stand befand sich im Foyer, also direkt am Eingang zur GM. Fast alle Besucher mussten daher an uns vorbei. Vorbei - das ist das Stichwort: alle schnell vorbeigelaufen, dabei mit einem
      prüfenden Blick auf unsere Auslagen geworfen. Keine Kugelschreiber, keine Stoffbeutel, keine Leckerlis, keine Flaschenöffner u.ä.; da lohnt es sich nicht anzuhalten. Die größeren Aussteller(Kranken-
      kassen; Sanitätshäuser; Kliniken u.a.) locken da viel mehr mit diesen Artikeln.
      Wie also ins Gespräch kommen?
      Mit unserem Vorsorgeflyer gelang dies ganz gut, so konnten wir doch eine Anzahl von Besuchern in ein Gespräch "verwickeln". Interessant war dabei, das die Mehrzahl der angesprochenen Besucher voll im Programm der Darmkrebsvorsorge ist oder es angab???
      Somit stimmte die Prozentzahl der Vorsorgewilligen(15-18%) bei unseren Gesprächen überhaupt nicht. Vielleicht kann man es so erklären, dass zur GM auch nur die Bevölkerung kommt, die bereits
      schon Erfahrungen damit gemacht haben???
      Natürlich kamen auch Besucher mit Stoma und anderen gesundheitlichen Problemen. Wir haben versucht, auch hier Lösungen und Antworten anzubieten.
      Es waren zwei anstengende, aber auch interessante Tage für uns.
      Dank an die ILCO-Mitglieder, die an diesen zwei Tagen als Standpersonal von 09.00 - 18.00h für diese Gespräche zur Verfügung standen.
      20170311_104353.jpg
    • Hallo Fan92

      da habt ihr ein paar wirklich anstrengende Tage gehabt...so eine Messe schlaucht ganz gut..und der Stand direkt am Eingang...nicht der leichteste.
      alle wollen erstmal rein und schauen, nicht im Wege stehen...na und dann sind da ja auch die "Schnäppchenjäger"...
      aber lieber Klasse als Masse... und aus jeder Messeerfahrung kann man wertvolle Erfahrungen mitnehmen.
      Ich hoffe ihr habt es alle gut überstanden und das doch bei dem ein oder anderen etwas von euren Argumenten hängen geblieben ist.
      lg Sonne
      Lebe nie ohne Lachen, -- es gibt Menschen, die von deinem Lachen leben <3 ^^
      ....Urostoma durch Krebs seid Jan. 2016
    • Erst einmal großen Dank an euch Thüringer, dass ihr die ILCO auf euer regionalen Gesundheitsmesse vertreten habt.
      Überhaupt wahrgenommen zu werden ist angesichts der Teilnahme von Krankenkassen, Kliniken und Sanitätshäusern eine Herausforderung.
      Ich teile die Auffassung von Sonne

      sonne410 schrieb:

      lieber Klasse als Masse... und aus jeder Messeerfahrung kann man wertvolle Erfahrungen mitnehmen.
      Die nächste Messe kommt bestimmt. Wir alle können bei der Vorbereitung helfen und werden euch tatkräftig unterstützen.
      Ich denke Ideen zur direkten Ansprache der Messebesucher und der Verlängerung der Verweilzeit Interessierter gibt es genug.
      Und wie wir feststellen dürfen, schlummern unter uns viele kreative Talente. "Bunte Beutel "könnten ein Renner sein!
      In diesem Sinn auf ein Neues.Und nochmals :danke:
      LG.Rotfuchs
      Keinen verderben zu lassen, auch nicht sich selber, jeden mit Glück erfüllen, auch sich. Das ist gut.
      (Bertholt Brecht/1898-1956/deutscher Dramatiker und Lyriker)