Flugreisen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Herzlich willkommen
    im Diskussionsforum der Deutschen ILCO.

    Du hast ein Stoma? Oder Darmkrebs? Und 1000 Fragen gehen dir nicht mehr aus dem Kopf? Dann bist du hier genau richtig!
    Hier im Forum kannst du dich mit Betroffenen und Angehörigen austauschen.
    Wir sind werbefrei, neutral und unabhängig.
    Den fachlichen Rat von Ärzten, Stomatherapeuten, Psychologen oder anderen Fachleuten können und möchten wir nicht ersetzen.
    Du kannst hier vieles einfach so mitlesen. Möchtest du alles lesen oder selber etwas schreiben, musst du dich registrieren. registrieren.
    Hat etwas nicht geklappt? Schreib uns eine E-Mail forum@ilco.de.
    Schon angemeldet? Dann klicke hier anmelden.
    Unsere Moderatoren sind Betroffene oder Angehörige und arbeiten ehrenamtlich.
    Spenden nehmen wir gerne an. Sponsoring Angebote oder Spenden von Wirtschaftsunternehmen aus dem Gesundheitsbereich lehnen wir grundsätzlich ab.
    Die Teilnahme am Forum ist kostenfrei.

    • Hallo Stomareisender,
      wie Rotfuchs schon berichtet, war ich auf Flughafenbesichtigungstour - das erste Mal am Flughafen mit Stoma - und natürlich ist mir klar, das diverse Utensilien nicht ins Handgepäck gehören..
      allerdings muss ich mir nun, falls ich fliegen sollte, was einfallen lassen, wie ich das ohne Schere hinbekomme.
      Beutel vorschneiden wäre nicht das Problem - hatte mal eine Versorgung an der ich das "Stoma-Loch" manuell vergrößern musste
      und hab das immer für 1 Woche zu Hause vorgearbeitet.

      Ich brauche für meine Versorgung an der Beutelplatte aber zusätzlich konvexe Ringe, die außen ganz dünn und nach innen 6 mm dick sind
      an der einen Seite mit "Papier" an der anderen Seite mit dünner Folie verpackt- ich muss darauf achten, das die Ringe immer akkurat in die Kulturtasche kommen, sonst löst sich das Papier oder die Folie
      an diesen Ringen muß ich den Innendurchmesser aber verkleinern, indem ich ca. 1 cm quer rausschneide. das beeinträchtigt die Stabilität des Ringes -was bei sofortigem Gebrauch nichts macht -
      und es gibt dann quer 2 Klebeflächen, die ggf. unkontrolliert an einander kleben können -
      wenn dann nun für 14 Tage Urlaub vorschneiden soll...Koffer mit Schere könnte ja verloren gehen...muss ich mir noch was einfallen lassen -aber es wird sich bestimmt eine Lösung finden

      aber vielleicht hab ich bis dahin auch eine andere Versorgung...oder wenn mir nichts einfällt frag ich ins Forum ;)

      Im Grunde ging es mir darum, zu lernen was auf mich zukommen könnte wenn ich mal fliege -
      wie geschrieben, waren wir auf "Besichtigungstour" alles bekannte Menschen - habe leider verpasst mit einem Flughafenangestellten zu sprechen, ob evtl. bei Anmeldung Schere möglich ist, und warum beim Durchleuchten meiner Tasche nichts bemängelt wurde,... denn viele meiner Mitbesichtiger mussten Schuhe, Gürtel ect. abgeben, da bin ich leider drüber weg gekommen :(
      Lebe nie ohne Lachen, -- es gibt Menschen, die von deinem Lachen leben <3 ^^
      ....Urostoma durch Krebs seid Jan. 2016
    • @ Sonne ich würde wenn Du fliegen solltest das extra Handgepäck anmelden und dabei fragen wie es mit der Schere im Stomagepäck aussieht. Ob Du sie mitnehmen darfst wenn Dein Arzt es dir bescheinigt. Flüssigkeiten dürfen ja auch nicht ins Handgepäck und ich nehme, kommt auf die länge der Reise an, bis zu 3 Liter Kochsalzlösung im Handgepäck mit.
    • Ich könnte mir denken, dass die Größe einer Schere auch eine (entscheidende) Rolle spielt.

      Ich durfte z. B. ein Schweitzer Messer mit an Bord nehmen weil die Klinge kürzer als 12 cm war. Wurde nachgemessen bei der Kontrolle in Frankfurt.

      Eine Manikürschere ist alles in allem ca. 9 - 10 cm klein. (Von mir nachgemessen :) ) Von daher ...!?
      Mein Glas ist halb voll...ganz voll muss nicht sein..
      ich bin zwar kein Dichter , aber ich liebe den Reim .
    • Hallo Uschi
      Alles in allem, macht es -denke ich- Sinn, das man sich vor Flug bei der Reisegesellschaft direkt schlau macht-


      Hallo Gewible
      Meine Schere ist 7cm lang, vorne leicht gebogen, 1 Spitze "stumpf" eine Spitze "spitz" -
      hab ich mir bei meinem Versorger bestellt, als ich noch Beutel hatte, die ich ausschneiden musst

      Mein Mann, musste in Düsseldorf, sein Tascchen-Messer (6cm Messer was an einem Schlüsselbund angebracht werden kann)
      in den Koffer packen...

      ich glaube, das ganz viel von dem Menschen, mit dem man es zu tun bekommt abhängt -
      Lebe nie ohne Lachen, -- es gibt Menschen, die von deinem Lachen leben <3 ^^
      ....Urostoma durch Krebs seid Jan. 2016
    • Hallo Tierfreundin,

      in der aktuellen ILCO-PRAXIS ist ein interessanter Bericht zum Fliegen bzw. zu den Sicherheitsbestimmungen. Und über die Bundesgeschäftsstelle der ILCO kann man auch ein Infoblatt mit hilfreichen Infos zum Thema "Fliegen", Körperscanner usw. sowie ein Reisedokument ('Travel Certificate') in vier Sprachen anfordern, außerdem das Stomawörterbuch mit Begriffen in 19 (!) Sprachen :D .
      ilco.de/kontakt/

      Unbeschwertes Reisen wünscht der T1-Fan
      Wer die Freiheit aufgibt, um Sicherheit zu gewinnen, der wird am Ende beides verlieren. (Benjamin Franklin)
      Ileostomie seit "ewigen" Zeiten
    • Die Frage kann ich dir auch beantworten, Tierfreundin.

      Auszug aus dem Impressum:

      ILCO-Mitglieder erhalten die ILCO-Praxis im Rahmen ihrer Mitgliedschaft. Der Bezugspreis ist im Mitgliedsbeitrag enthalten (regulärer Beitrag pro jahr 36,00 Euro).
      Einzelexemplare zum Bezugspreis von 3,00 Euro zuzüglich 2,00 Euro für Versand.
      Keinen verderben zu lassen, auch nicht sich selber, jeden mit Glück erfüllen, auch sich. Das ist gut.
      (Bertholt Brecht/1898-1956/deutscher Dramatiker und Lyriker)
    • T1-Fan schrieb:

      Hallo Tierfreundin,

      in der aktuellen ILCO-PRAXIS ist ein interessanter Bericht zum Fliegen bzw. zu den Sicherheitsbestimmungen. Und über die Bundesgeschäftsstelle der ILCO kann man auch ein Infoblatt mit hilfreichen Infos zum Thema "Fliegen", Körperscanner usw. sowie ein Reisedokument ('Travel Certificate') in vier Sprachen anfordern, außerdem das Stomawörterbuch mit Begriffen in 19 (!) Sprachen .
      ilco.de/kontakt/

      Unbeschwertes Reisen wünscht der T1-Fan
      Hallo Jenny,

      T1-Fan hatte schonmal auf die Fragen geantwortet im Beitrag 28, etwas weiter oben. . Hier noch wie du schnell zur Ilco kommst um die Unterlagen anzufordern können. Kontakt ILCO ( einfach auf den Link in blau klicken)

      LG Elsa

      Nur wer sein Gestern und Heute akzeptiert, kann sein Morgen frei gestalten. Nur wer losläßt, hat freie Hände die Zukunft zu ergreifen.
      Autor unbekannt
    • Hallo Jenny,

      Du schreibst:

      "Es gibt auch ein Wörterbuch über Stomahilfsmittel. "

      Ich kenne es nicht, oder meinst du das Stomawörterbuch mit Begriffen in 19 Sprachen?
      LG.ROTFUCHS
      Keinen verderben zu lassen, auch nicht sich selber, jeden mit Glück erfüllen, auch sich. Das ist gut.
      (Bertholt Brecht/1898-1956/deutscher Dramatiker und Lyriker)
    • Hallo Jenny,


      Jenny schrieb:

      Es gibt auch ein Wörterbuch über Stomahilfsmittel


      Es gibt bei der ILCO noch die "Marktübersicht". Das ist ein kleines Heft, in dem sich eine Übersicht über alle Hersteller und deren Stomaartikel findet (samt der Kontaktdaten z.B. zur Musterbestellung.) Vielleicht meinst du das? Wenn es dich interessiert, kannst du es ebenfalls unter der oben von Elsa schon genannten Adrese (Link) bestellen.

      Alles Gute wüsncht der T1-Fan
      Wer die Freiheit aufgibt, um Sicherheit zu gewinnen, der wird am Ende beides verlieren. (Benjamin Franklin)
      Ileostomie seit "ewigen" Zeiten