Probleme mit Ileostoma - suche Fachklinik

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Herzlich willkommen
    im Diskussionsforum der Deutschen ILCO.

    Du hast ein Stoma? Oder Darmkrebs? Und 1000 Fragen gehen dir nicht mehr aus dem Kopf? Dann bist du hier genau richtig!
    Hier im Forum kannst du dich mit Betroffenen und Angehörigen austauschen.
    Wir sind werbefrei, neutral und unabhängig.
    Den fachlichen Rat von Ärzten, Stomatherapeuten, Psychologen oder anderen Fachleuten können und möchten wir nicht ersetzen.
    Du kannst hier vieles einfach so mitlesen. Möchtest du alles lesen oder selber etwas schreiben, musst du dich registrieren. registrieren.
    Hat etwas nicht geklappt? Schreib uns eine E-Mail forum@ilco.de.
    Schon angemeldet? Dann klicke hier anmelden.
    Unsere Moderatoren sind Betroffene oder Angehörige und arbeiten ehrenamtlich.
    Spenden nehmen wir gerne an. Sponsoring Angebote oder Spenden von Wirtschaftsunternehmen aus dem Gesundheitsbereich lehnen wir grundsätzlich ab.
    Die Teilnahme am Forum ist kostenfrei.

    • Probleme mit Ileostoma - suche Fachklinik

      Hallo Ihr lieben Leut !
      Ich habe immer wieder Probleme mit meinen Ileostoma das ich seit 2016 habe , da die Platte undicht wird manchmal am Tag 3x und mehr , ich vermute das sich mein Dünndarm unter das Haut- nevau zurück zieht .!
      Nun wollte ich mich mal mit einen Docktor unterhalten ob man da was machen kann , leider kenne ich keinen kompetenten Facharzt sowie eine gute Klinik .Vielleich kann mir jemand von euch Helfen und kennt jemanden in meiner Nähe ( ich wohne in Darmstadt 64331 ) so im Umkreis von 50-100 km !!!!!!!!! --habe ich mir so gedacht ! An den ich mich mal wenden könnte zwecks Beratung !!
      Danke für eure Hilfe !!!!
      felix5253
    • Hallo felix5263,

      du könntest dich wegen einer Beratung zur Stomaversorgung auch an die Sprecherin der ILCO-Region Südhessen wenden ilco.de/info-bereich/gruppensuche/ . Die weiß vermutlich, wo in der Umgebung gute Stomatherapeuten sind. Und in einem Teil der Kliniken, vor allem in Darmkrebszentren, sind auch Stomatherapeuten angestellt, zu denen man ambulant (ggf. mit Überweisung) gehen kann, um sich beraten zu lassen.

      Ich kann dir sonst nur empfehlen, im Forum auch in der Rubrik "Stomaversorgung" nachzulesen, da finden sich eine Menge Hinweise - auch zum Problem, dass sich die Versorgung löst bzw. dass sie unterwandert wird. Dasselbe gilt für die Rubrik "Hilfsmittel", in der es Threads zu ähnlichen Fragen gibt, wie du sie hast.

      Ich hoffe, dass du bald eine passende und sichere Stomaversorgung findest. :yes:

      T1-Fan
      Wer die Freiheit aufgibt, um Sicherheit zu gewinnen, der wird am Ende beides verlieren. (Benjamin Franklin)
      Ileostomie seit "ewigen" Zeiten