Skip to main content
01.06.2015 15:38

Bundes-Urostomie-Tage 12.-14.06.2015, Nieder-Olm „Die Urostomie und ihre Auswirkungen auf das Leben von Betroffenen und Angehörigen“


Welchen Stellenwert hat die Urostomie heute noch? Was ist bei der Nachsorge zu beachten? Sexualität nach Blasenentfernung: Lust trotz Frust? Wie steht es mit den Wechselintervallen bei der Urostomieversorgung? In einer Informationsveranstaltung am 13. Juni 2015 (10.00 – 16.00 Uhr) werden Ärzte und Stomathera-peuten in ihren Vorträgen auf diese und weitere Fragen eingehen.

Ein besonderes Augenmerk gilt diesmal auch den Angehörigen von Urostomieträgern: Sie haben die Möglichkeit, in einer eigenen Ar-beitsgruppe miteinander ins Gespräch zu kommen und Erfahrungen auszutauschen.

Bereits zum 9. Mal veranstaltet die Deutsche ILCO die bundeswei-ten Urostomie-Tage. Eingeladen in die Festhalle in Nieder-Olm bei Mainz sind sowohl selbst betroffene Menschen als auch Angehörige oder beruflich Interessierte. Die Teilnahme an dieser Veranstaltung ist kostenlos, eine Anmeldung aus organisatorischen Gründen aber erwünscht. Abgerundet wird die Tagung mit einer Stadtführung in Mainz am 14. Juni.

Weitere Informationen und das Programm sind herunterladbar über die Internetseite www.ilco.de oder erhältlich bei: Deutsche ILCO e.V., Thomas-Mann-Str. 40, 53111 Bonn Tel. 0228 338894-50, FAX 0228 338894-75, E-Mail: info@ilco.de .

Die Deutsche ILCO ist mit rund 8.000 Mitgliedern eine der großen deutschen Gesundheits-Selbsthilfeorganisationen. Sie steht mit ih-ren über 800 ehrenamtlichen Mitarbeitern über 20.000 Betroffenen pro Jahr mit Rat und Tat zur Seite.