Zum Hauptinhalt springen
03.02.2018 12:00

Weltkrebstag 2018: Die Krebs-Selbsthilfe hat den Menschen im Blick

Eine Pressemitteilung des Hauses der Krebs-Selbsthilfe Bundesverband e.V. – zu dem auch die Deutsche ILCO e.V. gehört – zum heutigen Weltkrebstag


Mit der Diagnose Krebs dreht sich die Welt auf einmal verkehrt herum. Es ist, als wache man in einem fremden Land auf, kennt weder die Sprache, noch die Menschen, noch die Gepflogenheiten. Und doch sind zahlreiche, mitunter existentielle Entscheidungen zu treffen. Die Krebs-Selbsthilfe kann hier weiterhelfen. Sie fängt Betroffene auf, informiert und begleitet sie.

Doch sie gerät mit dieser Aufgabe zunehmend an ihre Grenzen, denn immer weniger Menschen finden die Zeit und die Kraft, sich ehrenamtlich zu engagieren. "Wir suchen dringend nach Helfern", so Ralf Rambach, Vorsitzender des Hauses der Krebs-Selbsthilfe – Bundesverband e.V. Anlässlich des Weltkrebstages lautet daher die Botschaft: "Werden Sie Unterstützer, Organisator, Mutmacher, Ideengeber, Vordenker, Kritiker, Verhandler für die Krebs-Selbsthilfe!"

 

Hier geht es zur "Stellenausschreibung Ehrenamt".

Die ganze Pressemitteilung finden Sie hier.