Skip to main content
22.05.2017 10:20

Vorstandswahlen im Haus der Krebs-Selbsthilfe


Die Bundesgeschäftsstelle der Deutschen ILCO e.V. befindet sich in Bonn, im Haus der Krebsselbsthilfe, in dem viele weitere Selbsthilfeorganisationen zusammenarbeiten. 

Das Haus der Krebs-Selbsthilfe hat auf seiner Ordentlichen Mitgliederversammlung am 18. Mai 2017 gewählt. Ralf Rambach und Joachim Weier wurden als Vorsitzender und stellvertretender Vorsitzender für eine weitere zweijährige Amtsperiode eintimmig bestätigt. Ebenfalls in ihrem Amt bestätigt wurde Andrea Hahne als Schriftführerin. Einen Wechsel gab es im Amt des Schatzmeisters: Günter Feick stellte sich nicht mehr zur Wahl und verlässt den Vorstand. Für die vertrauensvolle und engagierte Zusammenarbeit der letzten zwei Jahre bedankt sich der Vorstand des HKSH–BV ausdrücklich bei seinem Gründungsmitglied. Neu in dieses Amt gewählt ist nun Ernst-Günther Carl. Zudem wurden als Beisitzer gewählt: Hedy Kerek-Bodden, Lutz Otto sowie Herbert Hellmund. Dieser löst Friedrich Wettlaufer ab, der sich nicht mehr zur Wahl gestellt hatte. Die neu gesteckten Aufgaben und Ziele des Vorstandes sind vielfältig und weitreichend. Gleichwohl tritt er mit dem Anspruch an, eine Schärfung auf wesentliche Schwerpunkte
durchzusetzen. So wird er sich mit strukturellen Fragen der Selbsthilfe-Nachfolge und des
ehrenamtlichen Engagements auseinandersetzen, mit der sich alle Mitgliedsverbände konfrontiert sehen.

Weitere Informationen erhalten Sie auf der Webseite des Hauses der Krebsselbsthilfe.

Ralf Rambach