Pressemitteilungen

Stabwechsel: Neuer Vorsitzender
v.l.: Dieter Gutschick und Prof. Dr. Gerhard Englert

Stabwechsel bei der Deutschen ILCO: Dieter Gutschick ist neuer Vorsitzender


Am 17. November 2012 wählten die Bundesdelegierten in Frankfurt den neuen Vorsitzenden der Deutschen ILCO. Mit Dieter Gutschick wurde ein bereits seit vier Jahren aktives Vorstandsmitglied mit großer Mehrheit in dieses Amt gewählt. In seiner Antrittsrede bedankte er sich für das Vertrauen und skizzierte seine Vorstellungen über die weitere Arbeit und die Zusammenarbeit auf allen Organisationebenen der Deutschen ILCO.
Zuvor war der langjährige Vorsitzende des Bundesverbandes, Prof. Dr. Gerhard Englert, nach 37 Jahren in diesem Ehrenamt offiziell verabschiedet worden. Für seine herausragende Arbeit wurde er mit der höchsten Auszeichnung geehrt, welche die ILCO zu vergeben hat: Er erhielt die Dr. Konrad Arnold-Medaille - benannt nach dem Mann, der vor 40 Jahren Initiator und Begründer der Deutschen ILCO war. Besonders bewegend war, dass Dr. Konrad Arnold selbst diese Auszeichnung übergeben konnte. Die Laudatio hielt der stellvertretende Vorsitzende Wolfgang Ehrlich.
Anschließend wurden einige Satzungsänderungen verabschiedet, mit denen die ersten Weichen für die zukünftige Arbeit gestellt wurden.
Die Deutsche ILCO, die Solidargemeinschaft von Stomaträgern und von Menschen mit Darmkrebs, ist mit rund 8.300 Mitgliedern eine der großen deutschen Gesundheits-Selbsthilfeorganisationen. Sie steht mit ihren über 800 ehrenamtlichen Mitarbeitern über 20.000 Betroffenen pro Jahr mit Rat und Tat zur Seite.

1.498 Zeichen (mit Leerzeichen)

Download PM als pdf-Datei

Download Bild: Dieter Gutschick und Prof. Dr. Englert


Verantwortlich für den Inhalt: Maria Haß, Deutsche ILCO e.V., Thomas-Mann-Str. 40, 53111 Bonn,Tel. 0228 338894-50, Internet: www.ilco.de, E-Mail: info(at)ilco.de

„STOMA-WÖRTERBUCH“ für reiselustige Stomaträger

Verreisen Stomaträger – also Menschen mit einem künstlichen Ausgang – überhaupt? Und falls ja – reisen sie auch in andere Länder?

Und ob sie das tun. Manches bedarf zwar besonderer Vorbereitungen, aber die meisten Stomaträger lassen sich deswegen nicht von beruflichen Reisen oder Urlaubsfahrten ins Ausland abhalten. Seit vielen Jahren schon erfreut sich daher unser kleines Wörterbuch großer Beliebtheit. Es konnte nun um vier weitere Sprachen ergänzt werden und enthält mittlerweile 103 Worte, die für Stomaträger auf Reisen wichtig sein können, in 15 verschiedenen europäischen Sprachen. Die Sprachen reichen von englisch über finnisch und polnisch bis hin zu türkisch – eine große Hilfe, wenn man am Flughafen oder am Urlaubsort etwas erläutern oder fragen möchte.

Das 16-seitige schmale Heft im DIN lang-Format ist Teil der Broschürenreihe der Deutschen ILCO. Es ist unentgeltich – ein Beitrag zu den Versandkosten in Form von Briefmarken wird erbeten – erhältlich bei: Deutsche ILCO e.V., Thomas-Mann-Str. 40,
53111 Bonn Tel. 0228 338894-50, FAX 0228 338894-75,
E-Mail: info(at)ilco.de

Die Deutsche ILCO ist mit rund 8.300 Mitgliedern eine der großen deutschen Gesundheits-Selbsthilfeorganisationen. Sie steht mit ihren über 800 ehrenamtlichen Mitarbeitern pro Jahr über 20.000 Stomaträgern sowie Darmkrebsbetroffenen ohne Stoma mit Rat und Tat zur Seite.

Download PM als pdf-Datei

Download Titelbild Stoma-Wörterbuch


Seite drucken


 

                             Download

Wichtiges:

Unabhängigkeit und Neutralität – Grundpfeiler unserer Glaubwürdigkeit

Die Deutsche ILCO hat in ihrem

Patienteninformationen im Internet - Studie zum Thema Darmkrebs

Können Erfahrungsberichte von Menschen mit Darmkrebs im Internet andere Betroffene im Umgang mit...

Ein neuer Bundesvorstand für die ILCO

In einer spannenden Wahl wurde bei der Bundesdelegiertenversammlung der Deutschen ILCO e.V. am 26....

Psychosoziale Unterstützung

Hilfestellungen und Wege zur Bewältigung der psychosozialen Belastungen durch eine Krebserkrankung...

Rückblick auf die Jubiläums-ILCO-Tage

40 Jahre Deutsche ILCO: Unter diesem Motto fanden in München vom...