Werden auch Sie Mitglied und unterstützen Sie
die aktive Gemeinschaft der Deutschen ILCO e.V.!

Wir freuen uns darüber, wenn Sie sich zu einer Mitgliedschaft in unserer  Vereinigung entschlossen haben. Über den nachfolgenden Link können Sie einen Mitgliedsantrag im pdf-Format abrufen. Bitte beachten Sie, dass der Antrag zwei  Seiten umfasst. Die Höhe des Mitgliedsbeitrages und unsere Anschrift - an die der Antrag ausgefüllt und unterschrieben einzusenden ist - sind auf dem Mitgliedsantrag angegeben.

Download: "Mitgliedsantrag der Deutschen ILCO e.V."


Hinweis:
Zum Ausdrucken des Mitgliedsantrags benötigen Sie den AcrobatReader von Adobe.
Die aktuelle Version des AcrobatReaders erhalten sie hier:
www.adobe.de

Warum Mitglied in der ILCO werden?

Stomaträger, Menschen mit Darmkrebs, Angehörige und fachlich Interessierte, die mit der ILCO in Kontakt kommen, entschließen sich immer wieder spontan, Mitglied der Deutschen ILCO zu werden. Manche Interessierte haben jedoch Zweifel, ob sie Mitglied werden sollen. Nachstehende Argumente können und sollten diese Zweifel ausräumen.

 

Die Deutsche ILCO ist

kompetent in Fragen des Lebens mit dem Stoma und mit Darmkrebs


Die Mitarbeiter der Deutschen ILCO haben als Menschen mit Darmkrebs oder Angehörige Krankheit und Stomaoperation erlebt und können zudem auf den umfassenden Erfahrungsschatz der ILCO zurückgreifen.

Die ILCO-Mitarbeiter haben deshalb eine "erlebte" Kompetenz in allen Fragen des Lebens mit dem Stoma und mit Darmkrebs.

 

umfassend erfahren durch langjährige nationale und internationale Kontakte

Der Deutschen ILCO sind im Laufe ihres über 30jährigen Bestehens vielfältige Informationen von Stomaträgern und Menschen mit Darmkrebs aus ganz Deutschland zugeflossen. Sie steht in laufendem Kontakt mit den Fachleuten und hat enge Beziehungen zu den Stomavereinigungen in aller Welt.

Die Deutsche ILCO hat deshalb umfassende Erfahrung in Stoma- und Darmkrebsfragen - Erfahrung, die zählt!

zugewandt in der persönlichen Unterstützung für Stomaträger, Menschen mit Darmkrebs und Angehörige

Die etwa 800 ehrenamtlichen Mitarbeiter der Deutschen ILCO stehen für Einzelgespräche über das Leben mit einem Stoma und Darmkrebs zur Verfügung. Sie bieten NeuBetroffenen Besuche im Krankenhaus und zu Hause an. Bei den regelmäßigen Treffen der über 300 ILCO-Gruppen im gesamten Bundesgebiet wechseln sich Information, Erfahrungsaustausch und Geselligkeit ab.

 

praxisnah in der Information zum Leben mit dem Stoma und mit Darmkrebs

Die Deutsche ILCO bietet Information zu allen Fragen des Lebens mit dem Stoma und mit Darmkrebs

  • bei Veranstaltungen auf örtlicher, regionaler und Bundesebene
  • in Broschüren und Büchern
  • in der vierteljährlich erscheinenden Zeitschrift ILCO-PRAXIS

und vermittelt zur Fachberatung.

 

vorausschauend aktiv im Einsatz für die Interessen der Stomaträger und Menschen mit Darmkrebs

Die Deutsche ILCO beobachtet die Entwicklungen in den Stoma- und Darmkrebs bezogenen Fachbereichen (Medizin, Pflege, Arznei- und Stomaversorgung, Rehabilitation, Sozialpolitik) mit großer Aufmerksamkeit und ist ein vorausschauender Vertreter der Interessen der Stomaträger und Menschen mit Darmkrebs.

Intensive Aktivitäten verfolgen das Ziel, das bisher Erreichte im Bereich der Versorgung von Stomaträgern und Menschen mit Darmkrebs (d.h. bei den Maßnahmen in den Bereichen Medizin, Pflege, Arznei- und Hilfsmittelversorgung sowie psychosoziale, soziale und berufliche Unterstützung) zu sichern und weiterzuentwickeln. Ein besonderes Anliegen ist es dabei, durch  Gespräche mit Politikern und Vertretern der gesetzlichen Krankenkassen sowie mit Aktionen unzumutbare Zuzahlungen bei der Versorgung mit Arzneimitteln und Stomaartikeln zu vermeiden.

 

einflussreich durch hohe Mitgliederzahl und Unabhängigkeit

Die Deutsche ILCO hat etwa 9.000 Mitglieder und gehört damit zu den großen Organisationen der Gesundheitsselbsthilfe in Deutschland und zu den größten Stomavereinigungen der Welt.

Die hohe Mitgliederzahl garantiert einen hohen Grad an Aufmerksamkeit und Einfluss.

Die Deutsche ILCO kann ihre Arbeit zum größten Teil aus Mitgliedsbeiträgen finanzieren. Ihre Arbeitsziele und Unterstützungsangebote werden allein von Stomaträgern, Menschen mit Darmkrebs und Angehörigen bestimmt.

Die Deutsche ILCO kann ihre Arbeit deshalb in Unabhängigkeit allein auf die Bedürfnisse der Stomaträger und Menschen mit Darmkrebs ausrichten.

 

Die Deutsche ILCO ist eine aktive Gemeinschaft. Werden Sie deshalb Mitglied - gemeinsam sind wir stärker!

zum Seitenanfang

 


Seite drucken


 

                             Download

Wichtiges:

Aufruf zur Mitwirkung: Kommentierung der Patientenleitlinie "Darmkrebs im fortgeschrittenen Stadium"

Die Deutsche ILCO hatte als Patientenvertreter an der Erarbeitung der Behandlungsleitlinie für...

Patienteninformationen im Internet - Studie zum Thema Darmkrebs

Können Erfahrungsberichte von Menschen mit Darmkrebs im Internet andere Betroffene im Umgang mit...

Ein neuer Bundesvorstand für die ILCO

In einer spannenden Wahl wurde bei der Bundesdelegiertenversammlung der Deutschen ILCO e.V. am 26....

Zentrale Informationsstelle

Unsere zentrale Informationsstelle ist da für Fragen rund ums Stoma (unabhängig von der...

Stoma-Wörterbuch

Stoma-Begriffe in 15 Sprachen: STOMA-Wörterbuch neu aufgelegt
Seit vielen Jahren schon...